Betroffene Mitbetroffene

Selbst die Betroffenen waren mitbetroffenen.
Denn das Wochenendseminar Frau und Sucht im November in Bodenrod war von den Moderatoren Petra Graschy-Hochheimer und Uli Bernhard wieder auf das Beste vorbereitet.

Kleine Leckereien (mit Speck fängt man Mäuse) luden schon zur Vorstelllungsrunde ein.
Leider haben es nur wenige Geschwister bis nach Bodenrod geschafft, umso größer ist die Zahl derer, die das tolle Seminar nicht erleben durften.
Es ist wie beim Fussball. Vor der Glotze ist eine ganz andere Athmosphäre als im Stadion.
Die Sucht aus der Sicht des Mitbetroffenen war für manchen Süchtigen eine ganz neue Erfahrung.
Dazu hatten wir noch ein einmaliges Live-Beispiel dabei.
Ein Ehepaar (Betroffen, Mitbetroffen) aus der Gesprächsgruppe. Da ging die Post ab.


Am Samstagabend ging es zum Eisessen, dann Country-Musik live mit Manfred Gustävel, da hätten wir doch beinahe vergessen, ins Bett zu gehen.
Das was wir am Samstag in der Theorie besprachen, wurde am Sonntag in die Praxis umgesetzt.
Denn Guttempler sind ja flexibel und „Aktuelles“ geht vor.

Neugierig geworden? Dann seid doch das nächste Mal einfach dabei. Es lohnt sich.


Für die Teilnehmer
Edgar Emrich

Zusätzliche Information